Sie befinden sich hier: Beratungsleistungen » Vergütungsmanagement » Tarifliche Vergütung

Tarifliche Vergütung

 

Viele Unternehmen in Deutschland sind tarifgebunden oder lehnen sich an Tarifverträge an. Damit sind sie enger oder weniger eng an Vorgaben aus den verhandelten Tarifverträgen gebunden. Die tariflichen Bestandteile der Vergütung sind somit grundsätzlich festgelegt.

 

Seit 2004 erfolgreich zertifiziert haben wir bereits eine Vielzahl an Unternehmen bei der Einführung des EntgeltRahmenAbkommens der Metall- und Elektroindustrie in sämtlichen Tarifgebieten maßgeblich unterstützt und können damit auf einen sehr breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen.

 

Dies gilt selbstverständlich auch für tarifangelehnte Unternehmen, die Teile bzw. Abwandlungen des jeweiligen Tarifvertrags umsetzen. Ebenso konnten wir unsere Erfahrungen auf Tarifverträge anderer Brachen, wie z.B. die der Chemie und im Bankensektor, ausdehnen.

 

Gerne unterstützen wir Sie bei sämtlichen Bausteinen zur Einführung eines (tariflichen) Vergütungssystems:

 

 

In unseren Projekten stellen wir sicher, dass unsere Kunden ein langfristig nutzbares, flexibles System einführen, das, wo möglich, die individuellen Unternehmensbedürfnisse abbildet. Wir binden die betroffenen Führungskräfte stark in das Projekt ein, so dass sie bei der Umsetzung hinter den getroffenen Entscheidungen und damit verbundenen Auswirkungen stehen. Hierdurch und durch eine durchgängige Mitarbeiterkommunikation stellen wir sicher, dass arbeitshemmende Ängste, Unsicherheiten und daraus entstehende Demotivation so gering als irgend möglich ausfallen.

 

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Tanja Wallmeier

 

Telefon: +49 (711) 63 39 18 300

E-Mail: tanja.wallmeier@loprex.de 

 

 

Copyright 2017 - LOPREX GmbH