Sie befinden sich hier: 

13.07.2017 DHBW verleiht erstmalig Dualen Partner Award – PROTEMA ist Preisträger



 

Praxisphasen sind ein Kernelement des Studiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg – besonders erfolgreiche Praxiskonzepte hat die DHBW in Kooperation mit den Arbeitgebern Baden-Württemberg erstmalig ausgezeichnet. PROTEMA erhielt die Auszeichnung für ein Studien- und Lernzielkonzept in der Kategorie „Duale Partner aus dem Studienbereich Wirtschaft bis 100 Mitarbeiter“.

 

Der DHBW Duale Partner Award wurde im Rahmen eines Fachkongresses mit über 200 Gästen im Haus der Wirtschaft in Stuttgart in sieben Kategorien verliehen. Der Award 2017 steht unter der Schirmherrschaft der baden-württembergischen Wissenschaftsministerin Theresia Bauer.

 

Kompetenzentwicklung als Schlüssel zum Erfolg

Bei PROTEMA wird die Kompetenzentwicklung der Studierenden in einzigartiger Weise durch ein ganzheitliches Lernkonzeptgefördert, welches den kompletten Studienlebenszyklus umfasst.

 

Unsere Studierende durchlaufen in jeder Praxisphase einen Zyklus, dessen einzelne Maßnahmen darauf abzielen, berufliche Handlungskompetenz zu erlangen. Dabei werden sie von einem Teamleiter und der Ausbildungsleiterin begleitet sowie fachlich von Projektleitern betreut. Das Studien- und Lernzielkonzept von PROTEMA zeigt unseren Studierenden den roten Faden in ihrer Ausbildung auf und dient den Betreuern als Orientierung.

 

Aufgaben und Problemstellungen in den Projekteinsätzen ermöglichen ihnen Sach-, Sozial-, Selbst- und Managementkompetenz zu entwickeln. Da Lernen im Alltagsgeschäft häufig implizit abläuft, haben wir ergänzend ein auf pädagogischen Gesichtspunkten basierendes Lernzielkonzept entwickelt, das die Projekteinsätze ergänzt.

 

Dieses Konzept zielt auf das ganzheitliche Lernen ab und fördert die berufliche Handlungskompetenz eines jeden Studierenden. Durch Reflexion von Prozessen und Feedback werden die Kompetenzen verfeinert. Einzelne Bausteine wie Schulungen, Wissenstransfers und Service-Einsätze runden unser Konzept ab. Die durch diese Maßnahmen geförderte berufliche Handlungskompetenz soll unseren Studierenden die Fähigkeiten und Fertigkeiten für den Beraterberuf vermitteln.

 

Die Jury hält fest, dass die differenzierte Ausarbeitung der Kompetenzziele für jede einzelne Praxisphase besondere Beachtung verdient und ein Alleinstellungsmerkmal darstellt.

 

Erfolgsfaktor: Praxisphasen als Kernelement des dualen Studiums

Der Duale Partner Award macht „Best Practice“-Beispiele bei der Gestaltung der Praxisphasen sichtbar. Im Fokus stehen dabei besonders überzeugende Konzepte Dualer Partner, mit denen Studierende der DHBW ausgeprägte Sach- und Methodenkompetenz sowie soziale und personale Kompetenz erwerben – ein Profil, das Absolventinnen und Absolventen der DHBW für Unternehmen besonders attraktiv macht.

 

Angesichts der besonderen Bedeutung der Praxisphasen hat die DHBW unterschiedliche Instrumente entwickelt, um die Qualität zu sichern – von standardisierten Verträgen über die jährliche Evaluation bis hin zu Reflektionsberichten der Studierenden. Diese Maßnahmen dienen jedoch allein der Sicherung von Standards, nicht der Hervorhebung besonders guter Konzepte zur Gestaltung des Studiums in der Praxis. Dem hat die DHBW gemeinsam mit den Arbeitgebern Baden-Württemberg nun mit dem Dualen Partner Award für ausgezeichnete Qualität auch in der Praxis Rechnung getragen.

 

Werfen Sie einen Blick auf all unsere Auszeichnungen und überzeugen Sie sich von unserer Kompetenz.

 

 


Copyright 2017 - LOPREX GmbH